Haus- & Wohnungskauf
IN THÜRINGEN

Sie möchten in Erfurt, Weimar oder Jena ein Haus kaufen?

Wir liefern Ihnen Tipps und Tricks rund um den Haus- und Wohungskauf

Der Kauf eines Hauses oder einer Wohnung ist in den meisten Fällen ein sehr großer Schritt. Immerhin geht es nicht nur um ein langfristiges Zuhause, sondern um das wohl größte Rechtsgeschäft im Leben.

Deshalb sollte man im Vorfeld einige Dinge beachten, um später weder finanzielle noch mentale Einbußen hinnehmen zu müssen. Unser Team aus erfahrenen Maklern weiß: Wer ein Haus oder eine Wohnung kaufen möchte, sollte sowohl persönliche als auch rechtsverbindliche Referenzen berücksichtigen. Dazu gehören:

Punkt 1 beim Wohnungs- und Hauskauf:

Bauliche Beschaffenheit prüfen
Ist das Haus oder die Wohnung frei von (Bau-)Mängeln?

Stellen Sie konkrete Fragen zu eventuell bestehenden Mängeln und halten Sie diese im Vertrag fest. Denn auf Nachfrage darf kein bestehender Mangel vorsätzlich verschwiegen werden. Zudem kann sich der Verkäufer dann nicht auf einen vertraglich vereinbarten Gewährleistungsausschluss berufen. Eine sachgemäße Prüfung durch einen Gutachter kann hier von Vorteil sein.

Erkundigen Sie sich in diesem Zusammenhang auch nach einem bestehenden Baulastenverzeichnis. Die Sicherung baurechtskonformer Zustände (also die Umsetzung, Unterlassung oder Duldung bestimmter Dinge) werden nicht in jedem Bundesland im Grundbuch vorgenommen.

Generell sollte auch das Grundbuch auf Altlasten und eventuell bestehende Beschränkungen (z. B. Denkmalschutz) geprüft werden.

Unser Expertenteam steht Ihnen dabei verlässlich zur Seite.

In welchem Zustand ist das Haus?

Wichtige Fragen: Welche Materialien wurden verwendet? In welchem Zustand sind die Leitungen? Welche Heizungstechnik wurde eingesetzt? Werden Modernisierungsmaßnahmen notwendig, um z. B. eine zukunftssichere Wärmeversorgung zu gewährlisten, kann das zu einer wahren Kostenfalle werden.

Welche Bodenbeschaffenheit und welcher Grundwasserspiegel liegen vor?

Unangenehme Überraschungen durch einen zu hohen Grundwasserspiegel oder ungünstige topographische Bedingungen können Sie vermeiden, indem Sie nach einem Bodengutachten fragen. Der Bauherr trägt die Verantwortung für den Baugrund und sollte sich hier vorab absichern.

Punkt 2 beim Wohnungs- und Hauskauf:

Vertragsinhalte festlegen

Punkt 3 beim Wohnungs- und Hauskauf:

Persönliche Vorlieben beachten

Wer ein Haus oder eine Wohung kaufen will, der möchte sich noch lange wohlfühlen. Deshalb sollten Sie sich vorher im Klaren darüber sein, welche Lage Sie bevorzugen. Städtisch oder ländlich? Wie steht es um die Infrastruktur Ihres neuen Zuhauses? Besteht eine gute Verkehrsanbindung, gibt es Einkaufsmöglichkeiten und ggf. Ärzte in unmittelbarer Nähe?

Welche privaten Veränderungen können auf Sie zukommen? Vergrößert sich die Familie? Wird irgendwann behindertengerechtes Wohnen nötig und wie wünschen Sie sich persönlich die Raumaufteilung? Bewerten Sie all diese Punkte auch nach Wichtigkeit und überlegen, wo Kompromisse möglich und wo sie ausgeschlossen sind.

Zu guter Letzt ist natürlich auch die Finanzierung etwas, dass beim Haus- und Wohnungskauf ein entscheidender Faktor ist. Weiterführende Informationen dazu haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Wenn es um Immobilien in Erfurt, Weimar und Jena geht, können Sie auf unser Makler-Team bauen!